Unabhängiges Ratgeberportal


Wo kann man Sozialpädagogik im Fernstudium studieren?

Angehende Sozialpädagogen werden auf der Suche nach einem passenden Studium in der Regel an Fachhochschulen fündig. Diese verfügen oftmals über entsprechende Fakultäten, die verschiedene pädagogische und/oder sozialwissenschaftliche Studiengänge mit dem Ziel Bachelor of Arts und Master of Arts bereithalten. Grundsätzlich handelt es sich dabei aber um klassische Präsenzstudiengänge in Vollzeit. Wer bereits mitten im Berufsleben steht, kann und will häufig nicht kündigen, um die nächsten Jahre zu studieren. Gleichzeitig ergibt sich durch eine Tätigkeit im sozialen Bereich nicht selten ein großes Interesse an der Sozialpädagogik und einer entsprechenden Karriere. Menschen, denen es so ergeht, erleben eventuell einen Interessenkonflikt und stecken in einer Zwickmühle. Hier kann das Fernstudium Sozialpädagogik Abhilfe schaffen, denn so kann man Studium und Beruf unter einen Hut bringen. Vor allem angesichts der großen Bedeutung praktischer Kompetenzen im Sozialwesen erscheint es als ideale Lösung, einerseits weiterhin wertvolle Berufserfahrungen zu sammeln und andererseits ein akademisches Fernstudium der Sozialpädagogik neben dem Beruf zu absolvieren.

In der Theorie klingt das alles ganz einfach und unkompliziert, doch wie so oft im Leben, sieht es in der Praxis häufig ganz anders aus. Abgesehen davon, dass ein berufsbegleitendes Fernstudium für eine große Doppelbelastung sorgen kann, beginnt der Stress häufig schon vor Studienbeginn. Gemeint ist damit vor allem die Suche nach einem geeigneten Angebot für das geplante Fernstudium der Sozialpädagogik.

So findet man die richtige Hochschule für das Fernstudium Sozialpädagogik

Wer den international anerkannten Bachelor oder Master im Sozialpädagogik-Fernstudium erwerben möchte, muss besonderen Wert darauf legen, dass es sich bei dem Anbieter um eine richtige Hochschule handelt. Im Rahmen der Recherche vor dem Studium stößt man auf verschiedene Hochschulen, deren Studienangebot das Fernstudium Sozialpädagogik umfasst. Um das perfekte Fernstudium zu finden, sollten sich angehende Sozialpädagogen vorab unter anderem die folgenden Fragen stellen:

  • Welcher Abschluss kann erreicht werden?
  • Wie ist das Fernstudium organisiert?
  • Welche Inhalte werden behandelt?
  • Welche Zulassungsvoraussetzungen bestehen an der Hochschule?
  • Wie hoch sind die Studiengebühren?

Zusätzlich ist auch der Standort der Hochschule ein nicht zu verachtendes Kriterium. Vor allem wenn es um ein Fernstudium Sozialpädagogik geht, ist dies zunächst überraschend, schließlich erfolgt die Wissensvermittlung per Distanzunterricht und erfordert somit keine Präsenz vor Ort. Folglich ist man bei der Hochschulwahl örtlich vollkommen frei. Grundsätzlich ist dies auch korrekt, aber man darf nicht vergessen, dass man hin und wieder an Präsenzen auf dem Campus teilnehmen oder auch zu den Klausuren erscheinen muss. Regelmäßige Fahrten beispielsweise von München nach Hamburg können die Studienbedingungen erschweren und die Vereinbarkeit mit dem Beruf einschränken.

Tags:,

Weitere interessante Artikel:

[related-content]

© • Fernstudium Sozialpädagogik • ImpressumDatenschutzSitemap