Unabhängiges Ratgeberportal


Master Sozialpädagogik

Soziologische und pädagogische Aspekte fließen gleichermaßen in den Master Sozialpädagogik ein, der fundiertes Wissen vermittelt und Absolventen für verantwortungsvolle Positionen im Sozialwesen qualifiziert. Im Rahmen der professionellen Sozialpädagogik geht es in erster Linie um die Förderung der Autonomie junger Menschen. Durch die Unterstützung eines qualifizierten Sozialpädagogen soll dieser in die Lage versetzt werden, sein alltägliches Leben eigenverantwortlich zu führen und zugleich an der Gesellschaft sowie dem öffentlichen Leben teilzuhaben. Natürlich bedarf es gut qualifizierter Fachkräfte, um die etwaigen Benachteiligungen des Klienten zu reduzieren und diesen in seiner Selbständigkeit zu fördern, so dass der Master Sozialpädagogik Fernstudium ein wichtiger Abschluss im Sozialwesen darstellt.

Karrierechancen als Master Sozialpädagogik

Der Master in Sozialpädagogik bietet erfolgreichen Absolventen unterschiedliche Karrierechancen und kann diesen vielfältige Möglichkeiten eröffnen. Von der Hochschule kann man so mitunter direkt in die Führungsetage einer sozialen Einrichtung wechseln. Auch Behörden sowie die Verwaltung erweisen sich als geeignete Arbeitgeber. Wer den Master in Sozialpädagogik in der Tasche hat und nun beruflich durchstarten möchte, kann bei einem öffentlichen oder privaten Träger tätig werden und dort beispielsweise sozialpädagogische Maßnahmen planen und organisieren. Die direkte Beratung ist eine weitere berufliche Option. Nach dem Master in Sozialpädagogik kann man aber natürlich auch an der Hochschule bleiben und sich der sozialpädagogischen Forschung und Lehre widmen. Die Promotion ist dann oftmals ein wichtiger Meilenstein im Zuge der wissenschaftlichen Karriere.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Beginn und Dauer des Master-Studiums Sozialpädagogik

Ein Master-Studium nimmt üblicherweise maximal vier Semester Regelstudienzeit in Anspruch, wobei die persönliche Studiendauer durchaus davon abweichen kann. Master-Studierende, die sich für ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Teilzeitstudium entscheiden, müssen dafür selbstverständlich einen entsprechend längeren Zeitraum einplanen. In Sachen Studienbeginn muss man mitunter zwischen staatlichen und privaten Hochschulen unterscheiden. Grundsätzlich kann ein Studium ausschließlich zum Sommer- oder Wintersemester aufgenommen werden, wobei private Hochschulen zum Teil mit einem flexiblen Studienstart aufwarten können. Dauer und Beginn des Masters Sozialpädagogik können demnach von Hochschule zu Hochschule variieren.

Voraussetzungen für den Master Sozialpädagogik

Für all diejenigen, die Interesse an dem Master Sozialpädagogik haben, stellt sich die Frage, welche Voraussetzungen für entsprechende Studiengänge gelten. Grundsätzlich erfordert die Aufnahme eines Master-Studienganges einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. Seit dem Bologna-Prozess handelt es sich dabei zumeist um den Bachelor Sozialpädagogik. Da der Master Sozialpädagogik üblicherweise als konsekutiver Master-Studiengang offeriert wird, verlangen die Hochschulen zudem, dass der grundständige Abschluss aus dem sozialen Bereich stammt. Darüber hinaus kann auch eine gewisse berufliche Erfahrung zu den Voraussetzungen für das Master-Studium Sozialpädagogik gehören.

Kosten des Masters Sozialpädagogik

Die Aufnahme eines Studiums sollte immer auch finanziell betrachtet werden, denn während des Studiums bleibt kaum Zeit, einer Arbeit nachzugehen. Folglich sollte man in der Lage sein, seinen Lebensunterhalt anderweitig zu bestreiten. Zusätzlich kann auch das Studium selbst mit Kosten verbunden sein, so dass es wichtig ist, diesen Aspekt frühzeitig zu berücksichtigen. An staatlichen Hochschulen entstehen mitunter zwar auch Kosten, doch die Studiengebühren privater Hochschulen liegen in der Regel weitaus höher. Studienbewerber sollten sich daher möglichst früh bei der Hochschule ihrer Wahl hinsichtlich der Kosten für das Master-Studium Sozialpädagogik informieren.

Weiterbildung nach dem Master Sozialpädagogik

Nach dem Master Sozialpädagogik muss das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein. Absolventen sollten sich bewusst machen, dass regelmäßige Fortbildungen die eigene Qualifikation maßgeblich steigern. Je nach Berufswunsch ist nach dem erfolgreichen Master-Studium in Sozialpädagogik noch eine Weiterbildung erforderlich. Wer beispielsweise therapeutisch arbeiten möchte, kann eine Ausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in Angriff nehmen.

Der Abschluss Master of Arts in Sozialpädagogik

Im sozialwissenschaftlichen Bereich werden der Bachelor of Arts sowie der Master of Arts als akademische Grade verliehen. Folglich endet ein erfolgreiches Master-Studium im Bereich Sozialpädagogik mit dem Master of Arts. Dieser gehört zu den Studienabschlüssen, die im Rahmen des Bologna-Prozesses in Deutschland eingeführt wurden und über eine internationale Anerkennung verfügt.

Vorteile des Masters Sozialpädagogik

Im Gegensatz zu anderen Abschlüssen im sozialen Bereich bietet der Master Sozialpädagogik gleich mehrere Vorteile. Zunächst gilt es anzumerken, dass der Master ein international anerkannter akademischer Grad ist, der den Absolventen für leitende Positionen befähigt. Darüber hinaus hat der Master Sozialpädagogik den Vorteil, dass er soziologische und pädagogische Themen gleichermaßen behandelt und folglich ein breit gefächertes Wissen vermittelt.

Weitere interessante Artikel:

[related-content]

© • Fernstudium Sozialpädagogik • ImpressumDatenschutzSitemap