Fernstudium-Sozialpädagogik
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Sozialpädagogik – Weiterbildung & Ratgeber

Spricht man von oder über ein Fernstudium Sozialpädagogik, denkt man meist automatisch an Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Entsprach diese Ansicht bis vor einiger Zeit tatsächlich der Realität, so ist Sozialpädagogik heute mehr: im Rahmen von Hilfen zur Erziehung, Bildungsangeboten und staatlichen Eingriffen beinhaltet der Berufszweig Sozialpädagogik eine Vielzahl an verschiedenen Methoden und Anwendungsfeldern und ist Bestandteil der angewandten Wissenschaft Soziale Arbeit.

machen Sie Ihre Leidenschaft durch ein Fernstudium zum Beruf!

Die Arbeit im sozialpädagogischen Bereich hat mittlerweile überwiegend die Aufgabe, Menschen jeder Altersstufe sowohl beim Erreichen besserer Lebensumstände als auch bei Problemen des Alltags, die soziale Beziehungen mit sich bringen, zu unterstützen. Als Methoden eigenen sich hier die Einzelfallarbeit, die soziale Gruppenarbeit und die Gemeinwesenarbeit. Vereinfacht lässt sich sagen: die Sozialpädagogik soll Personen, die Unterstützung benötigen, zu einem eigenständigen und geregelten Leben verhelfen. Dazu eigenen sich zum Beispiel zusätzliche erzieherische Hilfsangebote sowie die Möglichkeit, ergänzende Angebote zur Bildung nutzen zu können.

fernstudium

Fernstudium Sozialpädagogik oder Weiterbildung soziale Arbeit?

Im Gegensatz zu „Soziale Arbeit“ ist die Bezeichnung „Sozialpädagogik“ im Sprachgebrauch wesentlich geläufiger und erzielt dadurch auch in Internetsuchmaschinen mehr Treffer.

Zwischen den Bezeichnungen „Studium Soziale Arbeit“ und „Fernstudium Sozialpädagogik“ wird mittlerweile kaum noch unterschieden, da die Absolventen beider Studiengänge in meist nahezu identischen Bereichen arbeiten. Ausschlaggebend hierfür war die gesetzliche Anerkennung von Sozialpädagogen und Sozialarbeitern und somit auch die Ebenbürtigkeit der beiden Berufe.

Fernstudium Sozialpädagogik oder Studium soziale Arbeit?

Auch wenn die Bezeichnung Soziale Arbeit bereits seit den 1990er Jahren als übergeordneter Begriff der Fachrichtungen Sozialpädagogik und Sozialarbeit genutzt wird, kam es dennoch erst über zehn Jahre später zu einer Anerkennung von sozialer Arbeit als Fachwissenschaft. (Ausschlaggebend hierfür war ein Beschluss der Kultusminister- und Hochschulrektorenkonferenz). In den letzten Jahren – seit der Bologna-Reform zur Schaffung eines einheitlichen europäischen Hochschulraumes – wurden die vorher oft getrennten Studiengänge an allen deutschen Hochschulen zusammengelegt und zum Studiengang „Soziale Arbeit“ zusammengeführt. Das Fernstudium Soziale Arbeit kann sowohl als Bachelor Sozialpädagogik als auch als Master Sozialpädagogik absolviert werden. Konnten die Studenten das Studium erfolgreich absolvieren, erlangen sie die Titel „Sozialarbeiter /-pädagoge B.A.“ im Bachelor bzw. „Sozialarbeiter /-pädagoge M.A.“ im Master.

Aber auch wenn Sozialarbeiter und Sozialpädagogen mittlerweile als nahezu identische Berufsgruppe behandelt werden, verfolgen Sie in der Theorie zum Teil einen unterschiedlichen Ansatz: Während sich Sozialarbeiter überwiegend darum kümmern, Menschen mit Problemen beim Bewältigen des Alltags zu unterstützen, fokussieren sich Sozialpädagogen auf die Unterstützung von Kindern, Familien oder Menschen mit Handicap. Das Ziel ist jedoch letztendlich das gleiche: Unterstützung und Hilfe für andere Menschen.

Möglichkeiten, die sich Ihnen mit einem Fernstudium Sozialpädagogik beruflich ergeben:Fernstudium Sozialpädagogik berufliche Moeglichkeiten

  • Erwachsenenbildung
  • Kindertageseinrichtungen
  • Bewährungshilfe
  • Kinder -, Jugend – und Familienhilfe
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Behindertenpädagogik
  • Streetwork, Straßensozialarbeit
  • Drogen- und Suchthilfe
  • Betreuung von kranken und alten Menschen, Betreuung von Senioren, Betreuung im Bereich Gesundheit
  • Schulsozialarbeit, Schülerhilfe
  • Selbsthilfegruppen
  • in Wohnheimen oder auch im
  • Persönlichkeitstraining
  • Sozialberatung in Wirtschaft und Verwaltung.

Neben den aufgezählten Berufsfeldern (Berufsbild Sozialpädagoge) bietet das Fernstudium der Sozialen Arbeit den Studentinnen und Studenten durch eine aufeinander abgestimmte Verknüpfung der Studieninhalte Sozialwesen, Ökonomie und Gesundheitswirtschaft ebenfalls die Möglichkeit, Managementpositionen im Bereich Gesundheit (z.B. als Heimleitung von Alten- und Pflegeheimen oder in der Verwaltung von Kureinrichtungen) zu besetzen.

Ob Ihnen nun eher eine Arbeit im Bereich der Verwaltung, eine Tätigkeit mit einem großen Bezug zur Psychologie, z.B. als Streetworker, oder vielleicht ein ganz anderer Bereich am meisten zusagt: Mit einer Weiterbildung Sozialpädagogik bieten sich ihnen zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten. Und das stetig, denn die Nachfrage nach qualifizierten Sozialpädagogen und Sozialarbeitern steigt kontinuierlich!

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Für ein Fernstudium Sozialpädagogik sollten Sie sich entscheiden, wenn:

  • Sie schon einem Beruf im sozialen Bereich ausüben, aber noch keinen anerkannten Abschluss erlangt haben,
  • Sie Ihrer Karriere durch einen anerkannten Hochschulabschluss zu neuem Schwung verhelfen wollen oder sich beruflich umorientieren möchten,
  • Sie sich eine erfolgreiche Rückkehr in das Berufsleben nach Ihrer Elternzeit wünschen oder
  • Sie Spaß am Umgang mit Menschen jeder Altersklasse haben, sich mit ihnen, ihren Lebenssituationen und ihren Problemen auseinandersetzen wollen und bereit sind, ihnen durch Ihre Arbeit unterstützend zur Seite zu stehen.

Für ein erfolgreiches Fernstudium Sozialpädagogik nehmen Sie bitte zwingend die Voraussetzungen der Fachhochschulen und die persönlichen Voraussetzungen zur Kenntnis.

Ziele erreichen durch Weiterbildung? Ja, mit einem Sozialpädagogik Fernstudium

Sie arbeiten schon im sozialen Bereich und möchten oder sollen sich diesbezüglich weiterbilden? Durch das duale Fernstudium Sozialpädagogik schaffen Sie es neben Ihrem Beruf, dieses Vorhaben schnell in die Tat umzusetzen.

Gegenüber einem normalen Studium eröffnet Ihnen ein Fernstudium Sozialpädagogik viele Vorteile

Fernstudium Sozialpädagogik viele Vorteile

  • Sie selbst legen den Einstiegszeitpunkt fest.
  • Sie können das Studium neben Ihrem Beruf durchführen.
  • Sie können sich Ihre Zeit je nach Ihren finanziellen Mitteln frei einteilen.
  • Sie sind zeitlich und örtlich beim Lernen ungebunden.
  • Alle Fernschulen bieten Ihnen durch verschiedene Online-Plattformen die Möglichkeit, mit Fernstudierenden oder Tutoren zu kommunizieren.
  • Durch unterschiedliche Internet-Plattformen ist es Ihnen bei allen Fernstudium-Anbietern möglich, sich mit anderen Kommilitonen oder Lehrkräften auszutauschen
  • Bei Fragen, Problemen und Anregungen steht Ihnen zu jeder Zeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite.
  • Das Fernstudium Sozialpädagogik ist staatlich anerkannt.

Wie soeben aufgezählt, bietet ein Fernstudium sicherlich viele Vorteile. Wenn Sie jedoch ein solches Studium berufsbegleitend absolvieren möchten, sollten Sie auch die möglichen Nachteile dieser Art von Ausbildung nicht außer Acht lassen.

Erfüllen Sie die Zugangsbedingungen eines Fernstudiums Sozialpädagogik / Soziale Arbeit?

Um ihr Fernstudium von zu Hause aus erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie etwa einen Studien- und Lernaufwand von etwa 25 Stunden wöchentlich einplanen. Die Regelstudienzeit beträgt vier Jahre und besteht aus sieben Semestern und einem Prüfungssemester. Die Zahlen zeigen, dass das Fernstudium in Regelstudienzeit für diejenigen Studenten, die ihren Beruf in Teilzeit nebenher ausüben, durchaus machbar ist. Wer aber einen Beruf Vollzeit ausübt und nebenher ein Fernstudium plant, sollte vorsorglich mit einer längeren Regelstudienzeit rechnen.

Um die praktischen Fähigkeiten zu schulen und entsprechende Inhalte zu erarbeiten , finden an etwa 8-10 Wochenenden jährlich Präsenzveranstaltungen an der jeweiligen Hochschule sowie ein mehrtägiger Präsenzkurs statt.

Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab und überlegen Sie genau, ob ein Fernstudium zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passt und Sie die notwendige Selbstorganisation und Selbstdisziplin dafür haben.

Mögliche Weiterbildungen in der Sozialpädagogik

Wenn es um Weiterbildungen in der Sozialpädagogik geht, muss es nicht immer um ein akademisches Fernstudium gehen. Die Sozialpädagogik hält auch außerhalb des Hochschulwesens interessante Fortbildungen bereit, die gefragte Qualifikationen für staatlich geprüfte Erzieher, Sozialarbeiter und andere Fachkräfte aus dem Sozialwesen bereithalten. Wer beispielsweise nicht die Voraussetzungen für ein berufsbegleitendes Studium in Sozialpädagogik erfüllt und dennoch eine anerkannte Weiterbildung absolvieren will, sollte umfassend recherchieren. Dabei zeigt sich auch, dass die Kosten sowie die Doppelbelastung bei Fortbildungen in der Sozialpädagogik häufig überschaubarer sind. In der Regel dauert eine Weiterbildung, die als Fernkurs, Abendstudium oder Wochenendlehrgang angeboten wird, nur wenige Monate und wird mitunter sogar vom Arbeitgeber finanziell gefördert.

Die vielfach angebotenen Weiterbildungen in der Sozialpädagogik präsentieren sich häufig als berufsbegleitende Lehrgänge zur Spezialisierung. Sozialpädagogische Fachkräfte können ihre Kompetenzen in einzelnen Bereichen ausbauen und sich beispielsweise mit einem der folgenden Themen intensiv auseinandersetzen:

  • Sonderpädagogik
  • Erziehungsberatung
  • Sozialrecht
  • Familienhilfe
  • Jugendarbeit
  • Schuldnerberatung

Hier finden Sie Informationen zum Fernstudium Sozialpädagogik / Soziale Arbeit

Das Fernstudium Sozialpädagogik oder vergleichbare Weiterbildungsangebote lässt sich deutschlandweit an einigen staatlich anerkannten Fernschulen absolvieren.

Nachfolgend finden Sie einige Fernschulen, die wir Ihnen empfehlen können:

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie durch die angebotenen Informationsbroschüren der Fernschulen, die Sie kostenfrei und unverbindlich anfordern können. Als Ratgeber finden Sie weitere Informationen außerdem über die Hinweise und Links auf unserer Website.

Bei allen Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, gratis an einem Probestudium teilzunehmen, um so im Vorfeld testen zu können, ob ein solches Studium für Sie geeignet ist. Das Probestudium erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Wochen und ist für Sie kostenfrei.

Tipp: Die Angebote der unterschiedlichen Fernschulen können sich je nach Fernschule stark unterscheiden. Prüfen Sie deshalb jeweils die angegeben Kosten, die Dauer des Studiums und die angebotenen Studieninhalte genau und entscheiden Sie erst dann!

Fragen und Antworten zum Fernstudium Sozialpädagogik

Hier auf fernstudium-sozialpaedagogik.com finden Sie umfassende Informationen rund um das sozialpädagogische Fernstudium und erfahren alles Wissenswerte über die Studienmöglichkeiten, Kosten, Voraussetzungen, Berufsaussichten, Inhalte und Abschlüsse, die damit einhergehen. Nachfolgend finden Studieninteressierte einige der häufigsten Fragen sowie kurze Antworten. Wer weitere Informationen sucht und sich detailliert informieren will, wird auf den betreffenden Unterseiten fündig.

Was kostet das berufsbegleitendes Studium Sozialpädagogik?

Die Kosten für das Fernstudium Sozialpädagogik variieren von Hochschule zu Hochschule sehr stark und bewegen sich in der Regel zwischen 2.500 Euro und 15.000 Euro, wobei Ausreißer nach unten oder oben gleichermaßen möglich sind. Während private Hochschulen gewinnorientiert arbeiten müssen und oftmals mehrere Hundert Euro pro Monat verlangen, fallen die Studiengebühren an staatlichen Hochschulen für gewöhnlich deutlich humaner aus. Um sich selbst ein Bild zu machen, ist es unerlässlich, Kontakt mit einigen Hochschulen aufzunehmen und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.

Ist ein Fernstudium Soziale Arbeit ohne Abitur möglich?

Die meisten Menschen sind der Meinung, dass das (Fach-)Abitur zwingend Voraussetzung für eine akademische Ausbildung ist, so dass sich auch Fernstudiengänge an Abiturienten richten. So ist es zuweilen eine große Überraschung, dass das Fernstudium Sozialpädagogik mit dem Ziel Bachelor of Arts auch ohne Abitur möglich ist. Hierfür sorgen die Zulassungsbedingungen der Hochschulen, die neben (Fach-)Abiturienten auch beruflich Qualifizierten sowie Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung ein Hochschulstudium ermöglichen. Insbesondere in Zusammenhang mit einem berufsbegleitenden Studium kommen diese Regelungen vielfach zum Einsatz, denn so können auch Berufstätige aus dem Sozialwesen, die kein Abitur haben, einen akademischen Grad erlangen, um ihre berufliche Laufbahn voranzutreiben.

FAZIT:

Ein Fernstudium Sozialpädagogik eignet sich insbesondere für Menschen, die einen sozialen Beruf ergreifen wollen, als optimale Maßnahme für eine berufsbegleitende Weiterbildung. Ein solche Weiterbildung bietet Ihnen die besten Voraussetzungen einen Beruf zu ergreifen, der nicht nur sinnvoll, sondern auch überaus facettenreich und voller Abwechslung ist.


Aber bedenken Sie auch die Verantwortung, die mit sozialer Arbeit einhergeht: soziale Arbeit beinhaltet stets den Umgang mit Menschen und deren Problemen. Ihr Wissen allein reicht also nicht aus, vielmehr sollten Sie bestimmte Persönlichkeitsmerkmale aufweisen und frei von Vorurteilen sein, über eine hohe Sozialkompetenz verfügen und zudem seelisch gefestigt und wenig anfällig in Stresssituationen sein.

Ihr Ratgeber-Team von fernstudium-sozialpaedagogik.com

© • Fernstudium Sozialpädagogik • ImpressumDatenschutzSitemap